Adventszauber / Kunsthandwerkermarkt im Schloss Rimsingen

Am Samstag & Sonntag 14. & 15. November 2015 findet im SCHLOSS RIMSINGEN, einem Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung, am Fuße des Tuniberg, ein Adventszauber / Kunsthandwerkermarkt statt. In dieser wunderschönen privaten Anlage wird dieser Markt der handwerklichen Künste im romantischen Innenhof, im Schlosskeller, im Falkensteinkeller, der Orangerie sowie in den historischen Festsälen unter Kronleuchtern von SCHLOSS RIMSINGEN ein besonderes Erlebnis sein.

 
In der Orangerie zeigt Dunia Idoya Eglin eine Kunstausstellung. Den kunstsinnigen Besucher und Liebhaber besonderer Athmosphäre erwartet eine kreative Vielfältigkeit dieses Marktes. Die Besucher sind begeistert, weil es immer wieder Neues zu entdecken gibt. Sei es eine große Auswahl an kreativem, handgefertigtem Schmuck aus Silber und Gold und Lava und Holz. Textile Kunst auch Duftkissen, Rosenkissen, Filzaccessoires fehlen nicht. Handmodellierte, künstlerische Figuren aus Ton, moderne Gebrauchs-Keramik, Kalligrafie. Lammfellprodukte, Ideen fürs Wohnbefinden. Ausgefallene Arrangements aus Blüten, Gräser, Adventsfloristik . Weiter findet der Besucher Kreatives aus Holz, Design-Kleidung, Lederarbeiten pflanzlich gegerbt,Tiffanyarbeiten.

 

Selbst hergestellte fruchtige Essige und nussiges Öl, Liköre und Pralinen und Marmelden. Jedenfalls wird ein bunter Reigen hochkarätiger Ergebnisse der Künstler + Kunsthandwerker gezeigt. Heute schon ist unser Markt weit über die hiesige Region bekannt und beliebt.
Ingrid Hosp wählt jeden Aussteller persönlich aus und achtet auf Vielfalt, Abwechslung + Qualität. Natürlich gibt es Gutes aus Küche und Keller aus dem schlosseigenen Restaurant für Feste. Geröstete Maronen, Bratäpfel und gebrannte Mandeln ergänzen die adventliche Athmosphäre. Große kostenlose Parkplätze vorhanden.  Der Eingang zum Markt befindet sich an der Bundesstrasse.

 
Samstag & Sonntag 14. & 15. November 2015 | 11.00 – 18.00 Uhr | Schloss Rimsingen | Eintritt bis 18 Jahre frei, Erwachsene € 3,-

 

Weitere Informationen unter www.hosp.de