© Stadt Mahlberg

800 Jahre Mahlberg

Die Stadt Mahlberg feiert im Jahr 2018 die erste gesicherte urkundliche Erwähnung Mahlbergs im Jahr 1218. Bei einem Besuch des Stauferkönigs und späteren Stauferkaisers Friedrich II. am 23.11.1218 wurde auf der alten Burg in Mahlberg eine Protokollierung vorgenommen. Die Originalurkunde liegt im Stadtarchiv von Villingen und ist die Grundlage für  Festveranstaltungen in
diesem Jahr.

Samstag, 21. und Sonntag, 22. Juli 2018

Historisches Spektakel mit mittelalterlichem Markt auf dem Schlossareal und im Altstadtbereich Samstag, 10:00 Uhr: Eröffnung des historischen Festes im Schlosshof mit dem Eintritt des Stauferkönigs Friedrich II. mit seinem Hofstaat (Der Festbereich, beginnt von der Kirchstraße und der Unterburgstraße via Karl-Kromer-Straße zu Rathaus- und Schlossplatz hin und endet in der Stauferstraße).

An diesen Tagen wird auch der Einzug Friedrichs II. mit seinem Hofstaat und der Beurkundung nachgespielt. Die Szenen mit dem König spielt eine professionelle Schauspielertruppe. Auf dem Rathausplatz findet ein mittelalterlicher Handwerkermarkt statt.

Des Weiteren erfolgen Aufführungen von Gauklern und Spielleuten. Mittelalterliches Handwerk und Handel im 15. und 16. Jahrhundert wird auf dem Rathausplatz gezeigt. Es werden Zelte für Schmied, Knochenperlendreher, Tischler, Seiler und Bronzegießer sowie Marktstände errichtet.