Rock, Metal, Konzert, Fans, © Balazs Mohai - dpa

Skid Row im Crash in Freiburg

Bereits 1986 hat die amerikanische Hard-Rock-Band Skid Row sich einen festen Namen in der Szene gemacht. Die Jungs aus New Jersey  starteten zu dem Zeitpunkt eine richtige musikalische Rebellion und erreichte damit einige Top-Ten-Singles und erhielten zahlreiche Gold- und Platinumauszeichnungen für das Debütalbum “Skid Row“ (1989) und “Slave to the Grind“ (1991).

Auch über 30 Jahre nach der Rebellion steht die Band immer noch auf der Bühne. Nach der Wiedervereinigung hat sich die Besetzung leicht geändert – auch der Sound ist mittlerweile etwas punkiger geworden. Aktuell touren die Jungs durch Deutschland – am Montag, den 30. April 2018 stehen sie im Crash in Freiburg auf der Bühne. Konzertbeginn ist um 20.00 Uhr.

Mit dabei sind auch die „Dirty Thrills“ (UK) und „Crush Syndrome“ (D).

Montag, 30. April 2018 | 20.00 Uhr | im Crash in Freiburg