„Lebensstationen" - Orgelwerke Bachs in der Abfolge seiner Wirkungsstätten, © © Veranstalter

„Lebensstationen“ – Orgelwerke Bachs in der Abfolge seiner Wirkungsstätten

Klosterhof 2, 79271 St. Peter
06. Apr 2019
Ab 17:00 Uhr
Ab 10,00€

Am Sonntag, 7. April um 17 Uhr stehen in der Barockkirche St. Peter beim Orgelkonzert „Lebensstationen“ bedeutende Werke Bachs im Mittelpunkt.
Die Orgel und Barockgroßmeister Johann Sebastian Bach gehören untrennbar zusammen. Wir kennen die Meisterwerke des bedeutendsten Orgelkomponisten aller Zeiten, bewundern bei ihm Qualität und Umfang des Schaffens.
Umso spannender wird jetzt das Konzert „Lebensstationen“: In der Abfolge der beruflichen Stationen Bachs (Arnstadt, Mühlhausen, Weimar, Köthen, Leipzig) erklingen Meisterwerke und Preziosen, unter anderem die Passacaglia c-Moll und Fantasie und Fuge g-Moll. Anhand dieser klingenden Biographie wird die Entwicklung der Bach’schen Orgelkunst nachvollziehbar.
Zudem wird ein musikalisches Porträt der beiden in der Barockkirche St. Peter vorhandenen Orgeln gezeichnet, präsentiert vom musikalischen Hausherrn Bezirkskantor Johannes Götz. Durch das Programm führt Kulturredakteur und Orgelspezialist Johannes Adam.