Washington: USA und Verbündete fliegen Luftangriffe gegen IS in Syrien

Die USA verstärken ihren Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat. Das US-Militär hat zusammen mit Verbündeten weitere Luftangriffe gegen Stellungen der Islamisten geflogen. Im Einsatz waren Kampfjets, Bomber und auch Tomahawk-Marschflugkörper – heißt es aus dem Pentagon. Inzwischen hat die IS damit gedroht, eine weitere Geisel zu töten – einen 55-jährigen Mann aus Frankreich.