© adrohacheerre - Fotolia.com

Straßburg: Gerichtshof prüft Burka-Verbot in Frankreich

Bei den französischen Nachbarn könnte der muslimische Vollschleier bald wieder zum Alltag gehören. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte beschäftigt sich heute mit dem in Frankreich bestehenden Verbot. Das Land hatte das Kopftuch wegen Diskriminierung von Frauen unter Strafe gestellt. Eine 23-Jährige hat dagegen geklagt. Sie sieht ihre Religionsfreiheit in Gefahr. In Frankreich leben rund 3000 bekennende Burka-Trägerinnen.