Rom: Papst hält Krisentreffen über IS

Das brutale Vorgehen der Terrorgruppe Islamischer Staat besorgt auch den Papst. Franziskus rief seine Botschafter aus dem Nahen Osten zu Beratungen in den Vatikan. Anlass ist die Verfolgung von Christen durch den IS. Zu dem Krisengespräch werden unter anderem die Vatikan- Botschafter aus Ägypten, Jordanien, Irak und Syrien erwartet. Außerdem reisen Vertreter des Vatikans bei den Vereinten Nationen und der EU nach Rom.