New YorK: Terroristen töteten rund 18.000 Menschen

Im vergangenen Jahr gab es weltweit deutlich mehr Terroranschläge. Rund 18.000Menschen sind dadurch ums Leben gekommen – das sind 61 Prozent mehr als noch 2012 – teilte die Menschenrechtsorganisation Vision of Humanity mit. Zwei Drittel der Opfer gehen auf das Konto von nur vier islamistischen Terrororganisationen: die Taliban, Al-Kaida, Boko Haram und Islamischer Staat.