Kairo: Prozess gegen Mursi auf Januar verschoben

Der Prozess gegen Mohammed Mursi ist verschoben. Der gestürzte ägyptische Präsident muss sich jetzt am 8. Januar wieder vor Gericht verantworten. Vorher war es zum Eklat im Gerichtssaal gekommen. Verteidiger und Prozessbeobachter lieferten sich eine Schlägerei. Mursi weigerte sich außerdem eine Häftlingsuniform anzuziehen.