© tomas - fotolia.com

Brüssel: EU stoppt Gespräche mit Schweiz über Stromhandel

Die Volksabstimmung in der Schweiz hat erste Konsequenzen. Nach dem Votum zur Begrenzung der Zuwanderung hat die EU-Kommission die Gespräche über einen grenzüberschreitenden Stromhandel ausgesetzt. Neue Verhandlungen sind vorerst nicht abzusehen – sagte ein EU-Sprecher. Die EU-Kommission hatte zuvor wegen des Votums Folgen für mehrere Abkommen mit der Schweiz angekündigt.