© assistant - Fotolia.com

Basel: Kreditkarten-Panne in der Schweiz

Bankkunden in der Schweiz sind schockiert. Am Dienstag ist allen Kunden, die mit Kreditkarte eingekauft haben, der doppelte Betrag vom Konto abgezogen worden. Auch wer Geld an den Bankomaten geholt hat, ist betroffen. Verantwortlich dafür war ein technischer Fehler bei der Firma SIX. Sie ist für den Geldfluss zwischen Geschäften und Restaurants und den Banken verantwortlich. Derzeit wird daran gearbeitet, den Betroffenen das Geld zurückzuerstatten – sagte ein Sprecher.