© Grenzwachtregion Basel

Basel: Kokain in Milch- und Fruchtsäften

© Grenzwachtregion Basel

Schweizer Grenzwächter haben im Zug von Basel nach Lausanne einen Drogenschmuggler gefasst. Bei einem 44-jährigen Mann fanden die Beamten rund 1,9 Kilogramm Kokain. Bei der Kontrolle seines Reisegepäcks stiessen die Grenzwächter auf mehrere Milch- und Fruchtsaft-Tetra Paks. Bei der Überprüfung des Inhalts entdeckten die Grenzwächter mehrere Fingerlinge mit Kokain, die in der Flüssigkeit schwammen. Der Drogenschmuggler wurde der Kantonspolizei Bern übergeben.