© Fotolia.com

Versuchte Brandstiftung in Freiburg

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Freiburg geht die Polizei davon aus, dass jemand das Feuer gelegt hat.
Die Ermittler haben viele Hinweise auf Brandstiftung gefunden.
In der Nacht auf Dienstag hatte es auf dem Balkon des Hauses im Stadtteil Betzenhausen gebrannt. Der angerichtete Schaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt.