© Tom-Hanisch - Fotolia.com

VAG führt neue Elektroautos ein

Neue Dienstfahrzeuge mit Elektroantrieb

Die Freiburger Verkehrs AG (VAG) setzt weiter auf die grüne Linie und ergänzt den Fuhrpark um zwei neue Hybridfahrzeuge. So möchte das Unternehmen schrittweise die Flotte auf Elektroantrieb umstellen. Bereits drei rein elektrische Fahrzeuge hat die VAG in Betrieb genommen.

 

Mobilität in Freiburg muss umweltschonend gestaltet werden

Es hat sich gezeigt, dass diese Dienstfahrzeuge, die gerade zumeist für kürzere Strecken im innerstädtischen Verkehr genutzt werden, unseren Ansprüchen optimal genügen, fasst der VAG-Vorstand Stephan Bartosch die bisherigen Erfahrungen zusammen. Sein Kollege Oliver Benz sieht die Änderungen als einen weitereren Schritt der VAG, die Mobilität in Freiburg umweltschonend zu gestalten. Die Straßenbahnen und auch die Schauinslandbahn laufen seit einiger Zeit mit umweltfreundlich erzeugten Strom der badenova.

VAG prüft Benutzung von E-Bussen

Gleichzeitig prüft die VAG auch die Entwicklung der Elektrobusse. So hat das Fraunhofer-Institut untersucht, ob und inwieweit ein Einsatz im Busnetz der VAG möglich ist. Oliver Benz unterstreicht, dass bei der Untersuchung neben dem vorherrschenden Umweltgedanken und der Wirtschaftlichkeit vor allem auch die betriebliche Umsetzung im Fokus liegt. Jetzt wird ein Konzept erstellt, wie eine erste elektrische Buslinie im bestehende Netz umgesetzt werden kann . Ziel ist es, bereits im Laufe des Jahres 2019 ein Pilotprojekt zu starten und Erfahrungen sammeln zu können.

Kooperation mit badenova und IKEA

Das Verkehrsunternehmen hat schon im Jahr 2013 in Kooperation mit der badenova und dem Möbelhaus IKEA ein Pilotprojekt gestartet. Den Kunden des Möbelhauses standen mit gültigem Ticket drei elektrische Nutzfahrzeuge für den Möbeltransport kostenlos zur Verfügung. Dadurch hat die VAG erste Erfahrungen mit elektrisch betriebenen Autos sammeln können. Außerdem hat die Stadt Freiburg diesen Testlauf finanziell gefördert. Das Angebot besteht nach der zweijährigen Testphase bis heute.

Nach den erfolgreichen Tests hat die VAG beschlossen, den Bestand der Dienstfahrzeuge auf Elektroantriebe umzustellen. Auf dem Gelände des VAG Zentrums sind nun entsprechende Ladestationen eingerichtet. Hier können momentan bis zu vier Elektrofahrzeuge gleichzeitig die Batterien aufladen, doch das Unternehmen plant schon den Ausbau.

(gm)