© Fotolia.com

USA: Kompromiss bei Haushaltspolitik unterzeichnet

Nach der schweren Verwaltungskrise im Herbst hat US-Präsident Obama am Morgen eine Kompromisslösung für die Haushaltspolitik unterzeichnet. So wollen die USA in den nächsten zwei Jahren nicht mehr als gut eine Billion Dollar ausgeben. Eingespart wird unter anderem bei den Pensionen der Staatsbeamten – insgesamt soll das Washington fast 20 Milliarden Dollar mehr bringen. Im Oktober waren die USA nur knapp der Zahlungsunfähigkeit entkommen.