© Zoll

Transporter liefert sich Verfolgungsjagd an der Schweizer Grenze

Eine filmreife Verfolgungsjagd hat sich am Freitagmorgen der Fahrer eines großen Transporters mit den Grenzwächtern vom Zoll in Weil am Rhein geliefert. Der Mann war an der Schweizer Grenze mit hohem Tempo durch die Kontrolle gefahren. Die Beamten haben daraufhin versucht, ihn mit einer Schranke aufzuhalten - durch diese fuhr der Unbekannte aber einfach mit großer Wucht hindurch und versuchte mit Vollgas auf die A5 in Richtung Norden abzuhauen. Die Grenzwächter haben sofort die Verfolgung aufgenommen und konnten den Fahrer auf der Höhe des Autobahndreiecks Neuenburg dann auch tatsächlich zum Anhalten zwingen. Dort stelle sich dann heraus: Eine Wäscherei hatte das Auto des Flüchtenden als gestohlen gemeldet. Jetzt sitzt der mutmaßliche Autodieb in U-Haft und muss sich außerdem noch für die Verfolgungsjagd verantworten.

© Zoll