© Felix Abraham - Fotolia.com

Tödlicher Motorradunfall bei Friedenweiler

Tragisches Ende einer Motorradtour im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald:

Auf der Kreisstraße bei Friedenweiler ist am frühen Dienstagabend ein 35 Jahre alter Mann bei einem schweren Verkehrsunfall gestorben. Der Biker hatte in einer Rechtskurve plötzlich die Kontrolle über seine Maschine verloren und war auf die Gegenfahrbahn gerutscht.

Dort hatte ein 78-jähriger Autofahrer keine Chance mehr, dem Mann auszuweichen. Beim Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er noch am Unglücksort gestorben ist.

In einer Kurve in den Gegenverkehr gerutscht

Der alarmierte Notarzt konnte nichts mehr für ihn tun. Den Autofahrer kam mit dem Schrecken und einem verbeulten Auto davon. Für den Rettungseinsatz und die Bergungsarbeiten blieb die Straße zwischen Friedenweiler und Eisenbach für mehrere Stunden gesperrt.

Warum der Motorradfahrer in der Kurve überhaupt ins Schlingern gekommen war, ist bisher unklar. Die Verkehrspolizei ermittelt.

(fw)