© davis - Fotolia.com

Taxifahrer bei Zell im Wiesental brutal zusammengeschlagen

In Zell im Wiesental ist am Wochenende der Streit um das Geld für eine Taxifahrt eskaliert

Ein unbekanntes junges Paar hatte dort am Samstagabend vom Spielcasino aus ein Taxi für die Heimfahrt bestellt. Unterwegs kam es dann zum Streit über den Fahrpreis. Daraufhin prügelte der Fahrgast mehrmals auf den Taxifahrer ein, auch noch als alle ausgestiegen waren. Der Fahrer wurde dabei "nicht unerheblich" verletzt, heißt es im Einsatzbericht der Polizei. Der Angreifer und seine Begleitung sind direkt nach der Prügelattacke zu Fuß davongerannt. Jetzt suchen die Ermittler mögliche Zeugen des Vorfalls. Der Mann war circa 25 Jahre alt, 1,75m groß und trug ein blaues Hemd mit Krawatte. Die Frau schätzt der Taxifahrer auf etwa 20 Jahre. Sie hatte schwarzes langes Haar und trug ein schwarzes Kleid mit auffälliger Goldkette. Die beiden hatten sich offenbar zuvor im Casino aufgehalten.