© DRF

Zell i.W.: Unglück bei Brauchtumsveranstaltung fordert zwei Schwerverletzte

Tragischer Unfall beim traditionellen Fasnachtsfeuer bei Zell im Wiesental. Dort war ein acht Meter hohes Kreuz samt Fasnetpuppe auf die Zuschauer gestürzt. Zwei Besucher wurden von dem schweren pass4sure 920-548 Holzpfahl getroffen und schwer verletzt.  Beide mussten in ein Krakenhaus gebracht werden. Ein Verletzter pass4sure MB6-502 wurde mit dem Rettungshubschrauber transportiert. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.