© TV Südbaden

Weil/Breisach: Hochwasserschutz am Oberrhein

Heute hat der Bau des Hochwasserrückhalteraums zwischen Weil und Breisach begonnen. Gemeinsam mit dem Umweltminister Franz Untersteller hat Regierungspräsidentin Bärbl Schäfer die Arbeiten feierlich eröffnet. Die Tieferlegung des Rheinufers soll vor Hochwasser schützen. Ist der Rückhalteraum erst einmal fertig gestellt, können auf einer Fläche ungefähr 240 Fußballfeldern knapp acht Millionen Kubikmeter Hochwasser zurückgehalten werden. Die Hochwasserschutzmaßnahmen entlang des Oberrheins haben insgesamt eine Milliarde Euro gekostet.