Wehr: Gespräche über Planung der A 98

Die CSU-Bundestagsabgeordnete und Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, Dorothee Bär, hat sich heute in Wehr und Rheinfelden über den aktuellen Stand der Planungen für die umstrittene Hochrheinautobahn A 98 informiert. Bei den Gesprächen ging es unter anderem um mögliche Trassenvarianten in den verschiedenen Planungsabschnitten.  Der Besuch der Staatssekretärin ist für die Region am Hochrhein auch deshalb wichtig, weil der Bundesverkehrswegeplan 2015 ansteht, in dem langfristig die Weichen für den Straßenbau gestellt werden.