© Fatykhov - Fotolia.com

Wehr-Brennet: Überholter Autofahrer schlägt Frau ins Gesicht

© Fatykhov - Fotolia.com

Die Polizei sucht Zeugen für ein besonders niederträchtiges und auch strafbares Verhalten gegenüber einer Autofahrerin. Die 64 Jahre alte Frau fuhr am Montag gegen 20.00 Uhr mit ihrem Wagen von Bad Säckingen in Richtung Brennet. Hierbei überholte sie einen weißen Pritschenwagen, wie er von Handwerksbetrieben verwendet wird. In Brennet bog sie in die Basler Straße ein und fuhr bis zur Abzweigung Wehratalstraße. Dort musste sie an der Stoppstelle anhalten. Der Transporter war ihr bis hierher gefolgt und hielt neben der Autofahrerin. Noch bevor die Frau losfahren konnte, stieg einer der Insassen aus und riss die Fahrertüre des Pkws auf. Er brüllte die Frau an, was ihr einfiele zu überholen. Die Frau versuchte die Tür zuzuziehen, als dies nicht gelang, legte sie den Gang ein und wollte losfahren. In diesem Augenblick schlug sie der unbekannte Mann ins Gesicht, drehte sich um und setzte sich in das Fahrzeug. Der Fahrer des Pritschenwagens schaltete das Licht aus und fuhr davon. Die Frau wurde durch den Schlag verletzt, sie musste im Krankenhaus Bad Säckingen behandelt werden.

Die Polizei sucht nun nach dem Firmenfahrzeug mit WT-Kennzeichen und den drei Männern, die damit unterwegs waren. Der Schläger soll ca. 30 bis 35 Jahre alt und 1,85 bis 1,90 m groß und schlank sein. Er sprach mit osteuropäischem Akzent und hatte einen dunklen Teint. Alle drei Personen trugen weiße Arbeitskleidung, es könnte sich um Maler oder Gipser handeln. Zeugen, die Hinweise zu dem Schläger oder dem gesuchten Firmenfahrzeug geben können, werden gebeten sich beim Polizeiposten Wehr (Tel. 07762 80780) zu melden.