Umkirch: Zirkuswagen mit gesamtem Kostümfundus verbrannt

Am Montagabend ist ein Zirkuswagen vom Zirkus Lamberti komplett verbrannt. Der Zirkus hat im Bereich Dachswangen sein Winterlager aufgeschlagen. In dem Wagen befand sich der gesamte Kostümfundus und die Toilette der Familie. Der Sachschaden beträgt rund 30.000 Euro. Die Brandursache ist bisher noch nicht bekannt, jedoch war in dem Wagen ein Ölofen in Gang.

Wie es jetzt mit der Familie Zinnecker weitergeht, ist noch völlig unklar. Die Kostüme waren nicht versichert, im März würde das Programm wieder starten. Wir haben uns mit der Familie getroffen.