© TV Südbaden

Stuttgart: Tarifrunde für Unikliniken in Baden-Württemberg

© TV Südbaden
© TV Südbaden

In Stuttgart hat die nächste Tarifrunde für die Beschäftigten der vier Unikliniken in Baden-Württemberg begonnen. In Freiburg hatten die Mitarbeiter durch Warnstreiks zuletzt immer wieder Druck gemacht. Die Gewerkschaft ver.di fordert für das nicht-ärztliche Personal mehr Geld. Die Arbeitgeber hatten angekündigt, den Krankenschwestern, Pflegern und Laboranten den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst zu geben. Die Angestellten im Öffentlichen Dienst bekommen insgesamt 5,4 Prozent mehr Gehalt.