© Daniel Mock - Fotolia.com

Stuttgart: AfD mischt sich in Debatte um sexuelle Vielfalt als Unterrichtsthema

Die Alternative für Deutschland im Südwesten hat sich in die Debatte um sexuelle Vielfalt als Unterrichtsthema eingeschaltet. Das Thema soll in den Bildungsplan 2015 eingeschrieben werden. Die AfD kritisiert, dass die Landesregierung eine Umerziehungskampagne an Schulen vorhätte. Damit schlägt sich die AfD auf die Seite der Kirche und zehntausenden Unterzeichnern einer Petition.