© Picture-Factory  - Fotolia.com

Freiburg: Regionale Großfahndung im Dreiländereck

Die Polizei hat gestern in Südbaden eine Großfahndung zur Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität durchgeführt. Dabei gab es zahlreiche Festnahmen. Unter anderem ging es um Verkehrsdelikte, Betrug, Drogenbesitz und Diebstahl. Bei einem Trio an der französischen Grenze wurde Einbruchswerkzeug entdeckt. Dieses wird nun mit Spuren von Tatorten abgeglichen.