© maho - Fotolia.com

Rastatt: 12-Jähriger mit drei Promille in der Klinik

Ein 12-jähriger Junge ist mit drei Promille Alkohol bewusstlos auf einem Spielplatz in Rastatt gefunden worden. Ein Notarzt brachte ihn in eine Klinik. Der Junge war bereits am Nachmittag entgegen dem Willen seiner Mutter mit teilweise bereits volljährigen ‚Freunden‘ auf Tour gegangen, und auch am späten Abend nicht nach Hause gekommen. Nicht zum ersten Mal, denn bereits am Vortag war der Junge für längere Zeit mit seinen Kumpanen verschwunden. Die Mutter meldete ihren Sohn bei der Polizei als vermisst. Noch während der Aufnahme der Vermisstenanzeige erfuhr die Polizei, dass der Junge am Nachmittag besinnungslos auf einem Spielplatz aufgefunden und vom Notarzt in eine Klinik gebracht worden war. Der 12-jährige hatte einem Alkoholpegel von rund drei Promille. Die Polizei hat zwischenzeitlich das Jugendamt eingeschaltet, die Ermittlungen dauern an.