Offenburg: Teilzeit-Ausbildung zur Erzieherin beginnt

Für 22 Frauen hat heute in Offenburg die staatlich anerkannte Ausbildung zur Erzieherin begonnen. Das Angebot der Stiftung Lernen- Fördern- Arbeiten richtet sich an Frauen und Männer, die sich beruflich in Teilzeit neu orientieren möchten.  Mit diesem Angebot soll der Fachkräftebedarf im Bereich der Kindererziehung stabilisiert und gesichert werden. Das Qualifizierungs-modell wird zusammen mit der Agentur für Arbeit Offenburg und der Kommunalen Arbeitsförderung angeboten. In Baden-Württemberg hat heute für insgesamt 150 Quereinsteiger die Ausbildung zum Erzieher begonnen.