Offenburg: Tödliches Ende einer Urlaubsreise

Eine Urlaubsreise eines Mannes aus Offenburg endete tödlich. Der 34-jährige Tourist ist in Thailand ertrunken. Er hatte versucht seinen Schwager zu retten und Warnungen von Rettungsschwimmern vor zu starker Strömung ignoriert – berichtet die örtliche Polizei. Der Vorfall passierte auf der Ferieninsel Phuket. Der Schwager des Mannes hat überlebt.