© TV Südbaden

Offenburg: Staatsanwaltschaft zieht Jahresbilanz


In Offenburg ist im vergangenen Jahr am häufigsten wegen Diebstahl, Betrug und Verkehrsdelikten Anzeige erstattet worden. Das hat die Staatsanwaltschaft Offenburg heute in einem Pressegespräch bekannt gegeben. Zugenommen haben aber vor allem Ermittlungsverfahren gegen Flüchtlinge. 2013 sind rund 1200 Ausländer unerlaubt in die Ortenau eingereist – 48 Prozent mehr als im Vorjahr. Positive Zahlen gibt es bei den Jugendlichen, mit elf Prozent weniger Anzeigen. Insgesamt gab es 2013 rund 17.000 Ermittlungsverfahren