Offenburg: Bundespolizei greift 27 Flüchtlinge auf

27 Flüchtlinge hat die Bundespolizei am Wochenende in der Ortenau aufgegriffen. Sie waren ohne gültige Papiere in die Bundesrepublik einreisten. Die Flüchtlinge stammen unter anderem aus den Krisenregionen in Syrien, Afghanistan und Eritrea sowie aus weiteren Ländern und stellten gegenüber den Beamten ein Schutzersuchen. Im Jahr 2014 verzeichnete die Bundespolizeiinspektion bisher rund 2700 unerlaubte Einreisen.