© Polizeipräsidium Freiburg

Neuenburg: Bombenfund auf dem Landesgartenschaugelände

© Polizeipräsidium Freiburg

Am 12. November wurde in Neuenburg auf dem derzeit entstehenden Gelände der Landesgartenschau durch eine Gartenbaufirma eine Bombe aus dem 2. Weltkrieg entdeckt. Die Bombe befand sich in einer Erdaufschüttung und wurde zur Sicherheit abgedeckt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst aus Stuttgart wird die Bombe mit den Maßen 48 x 14 cm entschärfen bzw. bergen. In Neuenburg werden immer wieder Weltkriegs-Blindgänger gefunden