© ADAC

Freiburg: Tausende kündigen ihre ADAC Mitgliedschaft

Der ADAC kämpft mit Konsequenzen aus dem Manipulations-Skandal. Seit dem Bekanntwerden der Fälle sind schon 186.000 Mitglieder ausgetreten – weitere 26.000 Kündigungen liegen noch auf dem Tisch – teilte der Automobilclub mit. Damit dürfte die Zahl der Austritte wegen der Affäre bisher bei über 200.000 liegen. Der ADAC hatte über Jahre die Wahl zum Autopreis „Gelber Engel“ manipuliert.
Der ADAC Südbaden hat in den ersten beiden Monaten des Jahres mehr als 4000 Mitglieder verloren. Der südbadische ADAC-Vorsitzende Clemens Bieniger sieht trotzdem keine „riesige Kündigungsflut“. Gleichzeitig versprach er Transparenz und totale Offenheit, um das verloren gegangene Vertrauen zurück zu gewinnen.