© apops - Fotolia.com

Lörrach: Jugendgericht verurteilt Steinewerfer auf Moschee

© apops - Fotolia.com

Das Jugendschöffengericht in Lörrach hat einen Rechtsradikalen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung zu einer Geldstrafe von tausend Euro und 120 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt. Der 23-jährige hatte im Mai 2010 mit mehreren Steinen vier Scheiben der Moschee in Rheinfelden eingeworfen. Zur Tatzeit war er 19 Jahre alt war, deshalb wurde er nach Jugendstrafrecht verurteilt.