© Bundespolizei

Lörrach: Fahndungs- und Kontrollmaßnahmen im Dreiländereck

Polizisten aus Freiburg dem Dreiländereck sind mit einer großangelegten Aktion gegen grenzüberschreitende Kriminalität vorgegangen. Insgesamt 30 Zivil- und uniformierte Beamte waren an der Aktion am späten Nachmittag beteiligt. Mehrere mutmaßliche Straftäter wurden festgenommen. Unter anderem wurde per Haftbefehl gesuchter 40-jähriger gefasst, der wegen Eigentumsdelikten gesucht wurde. Auch mehrere betrunkene Autofahrer wurden aus dem Verkehr gezogen. In Weil am Rhein haben die Beamten einen  15-jährigen aufgegriffen, der Cannabis bei sich hatte.