© davis - Fotolia.com

Kippenheim: Dachstuhl in Brand geraten

Beim Brand in einer Doppelhaushälfte im Bienenmättle ist ein Schaden von rund 50.000 Euro entstanden. Nachbarn entdeckten auf der Terrasse des zweistöckigen Gebäudes ein Feuer und informierten Polizei und Feuerwehr. Noch vor dem Einsatz der Feuerwehr griff das Feuer auf den Dachstuhl des Gebäudes über. Der Brand wurde zwar schnell unter Kontrolle gebracht, allerdings konnte nicht verhindert werden, dass der Dachstuhl ausbrannte. Der 49-jährige Bewohner des Hauses hatte sich unverletzt ins Freie retten können. Die Gebäudehälfte ist bis auf weiteres nicht bewohnbar. Die zweite Hälfte des Gebäudes wurde nach ersten Erkenntnissen nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Einsatzkräfte konnten verhindern, dass sich der Brand auf diesen Teil des Gebäudes ausweitete. Zur Klärung der Ursache des Feuers hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.