© Nelos - Fotolia.com

Kenzingen: Kinder legen Steine auf das Gleis – Rheintalstrecke gesperrt

© Nelos - Fotolia.com

Spielende Kinder haben Behinderungen auf der Rheintalstrecke verursacht. Nach Angaben der Bundespolizei spielten gestern Nachmittag zwei Mädchen an den Gleisen bei Kenzingen. Sie legten mehrere Schottersteine auf die Schienen. Nachdem zwei ICEs darüber gefahren waren, wurde die Strecke für rund anderthalb Stunden gesperrt. Verletzt wurde niemand.

Die Bundespolizei warnt vor dem unbefugten Betreten der Gleise. Die heutigen Personenzüge sind sehr leise und oftmals erst im letzten Moment wahrnehmbar. Aufgelegte Steine, die überfahren werden, können zu lebensgefährlichen und unkalkulierbaren Geschossen werden.