Kehl: Bundespolizei verstärkt Fahndung nach illegalen Einwanderern

Die Bundespolizei auch in Südbaden sagt Schleusernetzwerken den Kampf an. Seit zwei Wochen fahnden die Beamten verstärkt an Bahnhöfen nach illegalen Einwanderern. Ziel ist es dabei, die Hintermänner ausfindig zu machen. Der Einsatz ist Teil der europaweiten Operation „Mos Maiorum“, die von Italien aus gesteuert wird. Die Polizei greift derzeit an Bahnhöfen in Baden-Württemberg immer wieder Flüchtlinge auf, die mit dem Zug die Grenze nach Deutschland passieren.