© Polizeipräsidium Freiburg

Hohentengen-Stetten: 19-Jährige stirbt nach Verkehrsunfall

© Polizeipräsidium Freiburg

Heute Morgen kam es auf der Landstraße zwischen Klettgau-Grießen und Hohentengen-Stetten zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 26 Jahre alter Mann fuhr talwärts in Richtung Stetten. Nach Zeugenaussagen überholte er mehrere Fahrzeuge und fuhr mit entsprechend hoher Geschwindigkeit auf eine Rechtskurve zu. Hier kam er mit seinem Fahrzeug auf die linke Seite und rammte einen ordnungsgemäß entgegenkommenden Wagen. Die 19 Jahre alte Fahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Sie erlitt beim Zusammenstoß lebensgefährliche Verletzungen und kam mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Zürich, wo sie später ihren schweren Verletzungen erlag. Ihr 19 Jahre alter Beifahrer kam mit leichteren Verletzungen davon, er wurde mit dem Rettungsdienst ins Spital nach Waldshut geflogen. Der 26 Jahre alte Fahrer wurde schwer verletzt, ihn brachte ein zweiter Hubschrauber in die Klinik nach Villingen-Schwennigen.