© TV Südbaden

Freiburg: Verleihung der Schlossberg-Medaille


Das Kuratorium Freiburger Schlossberg stiftet zum 100. Jahrestag des Beginns des Ersten Weltkriegs die „Schlossberg-Medaille“. Sie wird für herausragende Verdienste um die deutsch-französische Freundschaft und die Einheit Europas vergeben. Erste Preisträger sind der frühere Ministerpräsident Erwin Teufel und der ehemalige General Roland Bock, letzter Kommandeur der französischen Militärs am Standort Freiburg. Die Schlossberg-Medaille ist mit 5000 Euro dotiert und wird am 25. Juli verliehen.