© Otto Durst - Fotolia.com

Freiburg: Stadtsherrifs könnten teuer werden

Der beschlossene Kommunale Ordnungsdienst könnte für die Stadt Freiburg teuer werden. Anstatt 500.000 Euro sei jetzt von einer Million die Rede. Das will die Badische Zeitung herausgefunden haben und stützt sich dabei auf interne Informationen der Stadtverwaltung. Besonders die Personalkosten seien demnach bislang unterschätzt worden. Offiziell will sich die Stadt Freiburg erst am Freitag zum Ordnungdienst äußern. Die Stadtsherrifs sollen die Polizei im Kampf gegen Lärm und nächtliche Ausschreitungen unterstützen.