© TV Südbaden

Freiburg: Stadtbewohner vorbildlich bei Müllvermeidung

© TV Südbaden

Die Freiburger Stadtbewohner haben im vergangenen Jahr pro Kopf nur 113 Kilo Rest- und Sperrmüll erzeugt. Das ist das beste Ergebnis im Vergleich der kreisfreien Städte in Baden-Württemberg. Freiburg liegt damit 22 Prozent unter dem statistischen Landesdurchschnitt. Jedes Jahr veröffentlicht das Umweltministerium eine Bilanz bei der die Abfallmengen aller Stadt- und Landkreise verglichen werden. Auch im 25-jährigen Bilanzierungszeitraum verzeichnet Freiburg die größte Minderung des Haus- und Sperrmüllaufkommens innerhalb der Stadtkreise.