Freiburg: Stadt will ausreichend bezahlbaren Wohnraum schaffen

Die Stadt Freiburg hat heute ihr Handlungsprogramm Wohnen vorgestellt. Damit will sie zum einen ausreichend bezahlbaren Wohnraum schaffen und zum anderen die Freiburger Stadtteile sozial durchmischen. Konkret geplant sind unter anderem ein neuer Stadtteil mit rund 5.000 Wohneinheiten und der Neubau von jährlich 150 bis 300 geförderten Wohnungen durch die Freiburger Stadtbau. Über das gesamte Programm entscheidet der Gemeinderat Mitte Oktober.