© TV Südbaden

Freiburg: Schüler vor Mobbing schützen

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe der Caritas in Freiburg hat heute Pädagogen über das Problem Mobbing aufgeklärt. Dabei wurde den Lehrkräften unter anderem vermittelt, dass Mobbing ein Gruppenphänomen sei, das sowohl im realen, aber auch im virtuellen Raum auftreten kann. Den Pädagogen wurden zudem aufgezeigt, wie durch Präventionsmaßnahmen Hänseleien in der Schule oder im Internet vermieden werden können. Weitere Informationen zu den Angeboten finden Interessierte unter konflikt-kultur.de.