© Daniel Mock - Fotolia.com

Freiburg: Schüler müssen während der WM pünktlich zum Unterricht

© Daniel Mock - Fotolia.com

Das könnte zu vielen müden Gesichtern fühlen. Die Schulen in Freiburg wollen für die Fußballspiele der WM den Unterricht nicht nach hinten verlegen, berichtet die Badische Zeitung. Das Kultusministerium in Stuttgart hatte das eigentlich erlaubt. Die Entscheidungshoheit liege aber letztlich bei den Schulen selbst, heißt es. Grund ist, dass die meisten Spiele während der WM um 22 oder um 0 Uhr angepfiffen werden.