© TV Südbaden

Freiburg: „Sand im Getriebe“ bekommt Wagen zurück

© TV Südbaden

Die Freiburger Wagengruppe „Sand im Getriebe“ bekommt ihre Wagen zurück. Die Stadt wird sie nicht verschrotten lassen. Grund ist, dass die Eigentümer nachgewiesen haben, dass sie private Stellplätze angemietet haben. Die Stadt hatte die elf Wagen im April beschlagnahmt, nachdem sie auf verschiedenen öffentlichen Flächen geparkt hatten.