© TV Südbaden

Freiburg: Rekordjahr für Sparkassen-Immobilien-GmbH

Für die Sparkassen-Immobilien-Gesellschaft war 2013 ein Rekordjahr. Wie die 100%ige Tochter der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau heute mitteilte, ist die Nachfrage nach Immobilien im Raum Freiburg das vierte Jahr in Folge gestiegen. Es wurde ein Umsatz von 65 Millionen Euro erzielt. Die Immobilien-Preise in Freiburg und der Region sind um knapp acht Prozent gestiegen, bei Neubauten lag der Anstieg sogar bei rund elf Prozent. Für 2014 zeigte sich Schmidt optimistisch. Mit dem Güterbahnhof Nord und dem neuen Baugebiet „Gutleutmatten“ komme Bewegung in den Freiburger Immobilienmarkt.