Freiburg: Prozess wegen sexuellen Missbrauchs

Vor dem Freiburger Landgericht hat der Prozess gegen einen mutmaßlichen Sexualverbrecher begonnen. Der 28-Jährige soll zwischen 2009 und 2012 minderjährige Mädchen sexuell missbraucht und mit einer Kamera aufgenommen haben. Bei einer Hausdurchsuchung hatten die Polizeibeamten bereits mehrere hundert Dateien mit kinderpornographischem Material sichergestellt. Der Mann war bereits im März festgenommen worden.