© cbckchristine - Fotolia.com

Freiburg: Polizei warnt vor betrügerischen Handwerkern

In Freiburg sind schon wieder Trickbetrüger unterwegs. Laut Polizei tarnen sie sich diesmal als Handwerker. In Betzenhausen war eine alte Dame auf den Trick hereingefallen. Der Unbekannte log sie an, dass er wegen eines Wasserrohrbruchs dringend ins Haus müsste. Dort konnte er Geld und Schmuckstücke erbeuten. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Der ideelle Wert für die alte Dame ist deutlich höher.

Beschreibung des Betrügers
– männlich
– ca. 30 bis 40 Jahre alt
– ca. 1,70 m groß
– schlank
– dunkle kurze Haare
Der Mann trug zur Tatzeit eine blaue Handwerkerkleidung

Die Polizeidirektion Freiburg warnt ausdrücklich vor solchen betrügerischen Machenschaften und bittet um erhöhte Aufmerksamkeit.  Hinweise in dieser Sache nimmt das Polizeirevier Freiburg-Nord rund um die Uhr unter der Anschlussnummer 0761 / 882-4221 entgegen. Tagsüber sind die Ermittler des zuständigen Polizeipostens Freiburg-Weststadt unter der Telefonnummer 0761 / 89 78 78-0 zu erreichen.