© TV Südbaden

Freiburg: Kriminalitätsrate leicht über Landesdurchschnitt

Die Kriminalitätsrate in Südbaden liegt leicht über dem Landesdurchschnitt. Das geht aus der Kriminalstatistik 2013 hervor, die das Polizeipräsidium Freiburg heute vorgestellt hat. Die Polizei zählte in Südbaden im vergangenen Jahr rund 70.000 Verbrechen. Das ist ein leichter Rückgang um 1,7 Prozent. Die Aufklärungsquote lag bei fast 60 Prozent. Während Rohheitsdelikte und Gewaltkriminalität abgenommen haben, stieg die Zahl schwerer Diebstähle an. Auch die Wohnungsdiebstähle haben  um 46 Prozent zugenommen. Die Polizei will deshalb in diesem Jahr vermehrt gegen Wohnungseinbrüche und Gewaltkriminalität vorgehen.